Windräder und Photovoltaikanlagen in Oberschwaben

2 % der Fläche in der Region Oberschwaben muss künftig für erneuerbare Energien bereitgestellt werden. Dieser Vorgabe von der Bundesregierung kommt der Regionalverband nach und sieht sowohl Wind- als auch Photovolatikanlagen vor. 1,8% der Fläche sollen mit Windrädern bebaut werden, 0,2% der Fläche werden mit Photovoltaikanlagen bestückt. Wo genau das in den Landkreisen Ravensburg, Sigmaringen und im Bodenseekreis sein soll, bestimmt der Regionalplan.