Weiterer Elefant an Virus verstorben

Im Zoo Zürich ist erneut ein junger Elefant an den Folgen einer Herpes-Virusinfektion gestorben. Die achtjährige Omysha ist nur kurz nach dem Elefantenbullen Umesh verstorben.

Die Elefanten-Kuh hat eine intensive Behandlung gegen das Virus bekommen, bei der sie eine Blutplasmatransfusion bekam und ihr antivirale Medikamente verabreicht wurden. Doch leider hat die Elefantin auf die Behandlung nicht angesprochen. Weitere Elefanten des Zoos sind momentan nicht an diesem Virus erkrankt. Allerdings wird eine fünfjährige Elefantin nun regelmäßig getestet, weil die Krankheit vor allem bei jungen Elefanten ausbricht.