Vögel füttern im Winter

Vogelkuchen selber machen

Nicht nur für uns Menschen ist es gerade eine harte Zeit da draußen, auch die Vögel haben es im Winter schwer. Denn Futter-Quellen gibt es gerade nicht so viele.

Aber wir können etwas für unsere gefiederten Freunde tun: selbstgemachte Meisenknödel, auch Vogelkuchen genannt.

 

Was Sie dafür brauchen

Für die selbst-gemachten Meisenknödel brauchen Sie:

  • Kokosfett oder Rindertalg
  • Haferflocken
  • Saaten/Samen
  • kleingehackte Erdnüsse
  • Rosinen
  • Sonnenblumenkerne

 

Die Mischung können Sie selbst bestimmen.

Einfach alles gut zusammen kneten und formen, dann in Orangenschalen, Muffinpapier oder in einem Netz an den Baum hängen. Oder einfach ins Futterhäuschen legen.