© pixabay

Unsere Top 3: Orte zum Abkühlen

Bei den Temperaturen ist das Schönste: eine Abkühlung. Hier unsere Top 3:

1 Lenzkirch (Breisgau-Hochschwarzwald

Ein Paradies für Stand-Up-Paddler. Brett und Paddel gibt`s für 18 Euro die Stunde – 2,50 Euro kostet der Eintritt für Erwachsene. Absolut lohnenswert, denn der „Wind-Gfällweiher“ erinnert so ein bisschen an die kanadische Wildnis.

 

2: Pfullendorf (Kreis Sigmaringen)

Baden macht ja bekanntlich hungrig. Der „Schlemmerstall“ in Pfullendorf ist deswegen unser Tipp Nummer 2. Eine urige Location, in der Sie von Bauernbrunch über Dinnele bis hin zu Eis mit Apfel- oder Holunderblüten-Geschmack alles bekommen, was das Herz begehrt.

 

3 Isny im Allgäu

Schon mal in  einem Eistobel gewesen? Nein? Dann ab nach Isny im Allgäu. Zwischen Maierhöfen und Grünenbach liegt sie – die dreieinhalb Kilometer lange Schlucht, in der Wasserfälle gerne mal bis zu acht Meter lang sind. Vergessen Sie aber bitte nicht die Wanderschuhe! Die sind auch im Sommer ein absolutes Muss.