Tödlicher Messerangriff

Bei einem Messerangriff in einer Asylbewerber-Unterkunft in Kressbronn im Bodenseekreis ist gestern eine Person getötet worden, mindestens fünf weitere Menschen wurden schwer verletzt.

Laut Polizei-Informationen soll ein 31-jähriger Bewohner der Unterkunft gegen 22 Uhr an Türen dort geklopft und dann wahllos auf die Anwesenden eingestochen haben. Die alarmierte Polizei konnte den Tatverdächtigen dann vor dem Gebäude festnehmen – er leistete keinen Widerstand.

Eines der Opfer ist bei dem Angriff so schwer verletzt worden, dass es mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Mehrere andere Verletzte wurden vom Rettungsdienst in Kliniken eingeliefert.

Die Polizei Friedrichshafen ermittelt jetzt zu den noch unklaren Hintergründen der Tat.