Stadt Zürich führt Verkehrsüberwachung durch

Mit 37 Kameras nimmt die Stadt Zürich ab heute bis Freitag den Verkehr auf. Dabei werden Informationen über den Durchgangs-, Quell-(in Zürich startende Fahrzeuge) und Zielverkehr (in Zürich ankommende Fahrzeuge) gesammelt, die als Datengrundlage für die künftige Verkehrsplanung und für Infrastrukturprojekte dienen sollen. Die Nummernschilder werden dabei natürlich nur anonym gespeichert, sodass der Datenschutz gewährleistet bleibt.