Spieleabend trotz Lockdown: So geht’s!

Der Lockdown erschwert den Spieleabend – wenn man nicht gerade Teil einer Großfamilie ist…
Aber: er ist nicht unmöglich. Und er lässt sich sogar noch etwas aufpeppen.

Mit diesen 3 Möglichkeiten:

 

Die simplen Klassiker

Von den hippen Gesellschaftsspielen oft verdrängt und doch so simpel umzusetzen: Denn alles was man braucht ist ein Blatt Papier, einen Stift und ein Tool für Video-Konferenzen: Wir erinnere an der Stelle an die Klassiker wie „Stadt, Land, Fluss“,  „Schiffe versenken“ oder „Black Stories“. Denn auch die bringen Schwung in den Spieleabend.

 

Die erfolgreichsten Gesellschaftsspiele als Online-Version

Wem das zu langweilig ist, kein Problem!
Viele Spiele gibt es als Online Version oder App. Wie z.B. „Die Siedler von Catan„, „Uno“ oder „Risiko„.

 

Das gespiegelte Brettspiel

Einfach um die Ecke gedacht: Fast jeder von uns hat die Klassiker wie „Mensch ärger dich nicht“ oder „Monopoly“ zuhause und eine Internetverbindung für einen Videocall. Jeder baut das Spiel dann bei sich auf und bildet jede Runde auf seinem Bett nach. Manchmal reicht es auch, wenn nur einer das Spiel besitzt, und der Rest nur würfeln muss. Total genial!


So klappt’s auch mit dem Spieleabend und es kommt etwas Farbe ins Lockdown-Wochenende.

Wir wünschen viel Spaß!