© Derek Liang

Sommernachtstraum unterm Sternenhimmel: die totale Mondfinsternis

Zwei extrem seltene astronomische Konstellationen gibt es heute Abend zwischen 21.30 Uhr und 22.22 Uhr am Himmel zu sehen: der rote Mond trifft auf den roten Mars. Eine derartige totale Mondfinsternis, bei der man auch noch einen so großen und hellen Mars beobachten kann, gab es zuletzt vor 15 Jahren. Viele Sternwarten und Planetarien laden heute daher zum Beobachten dieses himmlischen Schauspiels ein. Den besten Blick auf das Ganze hat aber vermutlich Astronaut Alexander Gerst, der gerade auf der ISS stationiert ist.