„Sehr gut“ für Dienststellen

Der Kanton Schaffhausen hat das Zürcher Forschungsinstitut Sotomo beauftragt, die Schaffhauser Verwaltung einer systematischen Prüfung zu unterziehen. Dabei wurde der Fokus auf Dienststellen wie das Handelsregisteramt, die Steuerverwaltung, das Migrationsamt oder die Wirtschaftsförderung des Kantons gelegt. Geprüft worden ist, ob das Schaffhauser Alleinstellungsmerkmal von kurzen Wegen, hürdenlosen Prozessen und schnelles Entscheiden im Zusammenspiel von Behörden und Firmen den eigenen Ansprüchen entspricht. Außerdem sollte die Prüfung zeigen, ob Vorgänge verbessert werden müssen. Das Forschungsinstitut hat dafür eine Umfrage bei den Beratern und Unternehmensvertretern durchgeführt, die durch ihre Tätigkeiten mit den Dienststellen in direkten Kontakt gekommen sind. Und dabei schnitt der Kanton sehr gut ab. Hervorgehoben wird die Problemlösungsorientiertheit, die Effizienz und die Zuständigkeit und gleichzeitig die Abgrenzung zwischen den verschiedenen Behörden. Verbesserung sehen die Befragten in der Reaktionsschnelligkeit der Dienststellen und in der Verfügbarkeit von öffentlichen Unterlagen.