Schulen dicht in Baden-Württemberg und der Schweiz

Baden-Württemberg

Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat gemeinsam mit dem Kabinett und dem Ministerrat folgendes angeordnet:

Ab kommenden Dienstag (17. März) bis zum Ende der Osterferien (17. April) sind alle Schulen geschlossen.

 

Schweiz

Der Bundesrat informiert an einer Medienkonferenz über neue Maßnahmen.

  • An Schulen, Hochschulen und anderen Ausbildungsstätten darf bis am 4. April vor Ort kein Unterricht stattfinden.
  • In Restaurants, Bars und Diskotheken dürfen sich maximal 50 Personen aufhalten – Personal inklusive ab sofort und bis 30. April.
  • Öffentliche oder private Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen sind verboten.
  • Einreisen von Italien werden weiter eingeschränkt. Nur noch Schweizer*innen und Menschen, die in der Schweiz arbeiten, dürfen über die Grenze.

Das Bundesamt für Gesundheit meldet 1009 bestätigte Infektions-Fälle mit dem neuen Coronavirus. Bisher sind sieben Personen in der Schweiz an den Folgen der Coronavirus-Infektion gestorben.