Rezept: Schachbrett-Plätzchen

Matthias Gehweilers Rezept für Schachbrett-Plätzchen

 

  • 300 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • Vanilleschote
  • 1 PriseSalz
  • 1 Ei
  • 125 g weiche Butter
  • 40 g Kakao
  • etwas Milch
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

 

300 g  Mehl, 100 g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 125 g weiche Butter miteinander verkneten. Erst mit dem Handrührgerät, dann kurz von Hand weiterkneten.

Teig halbieren. Eine Hälfte in Frischhaltefolie wickeln, in die andere

1 EL Kakao und 1 EL  Milch einkneten. Diesen Teig auch in Frischhaltefolie wickeln. Beide Teige 60 Min. in den Kühlschrank legen.

Beide Teige zu einem Rechteck ausrollen ca. 5mm dick, Streifen schneiden und zu einem Karomuster aufeinander legen, anschließend in eine dünne Teigplatte einschlagen. Nochmal 30 Minuten kalt stellen. Mit einem scharfen Messer etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. Ofen auf 175 Grad (Umluft: 155 Grad) vorheizen. Kekse 10-12 Minuten darin backen.