Rezept: Hildabrötchen

Sonja Cornets Rezept für Hildabrötchen

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei
  • Himbeergelee
  • Puderzucker

Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen, in eine Rührschüssel sieben und Zucker, Vanillezucker, Salz, Aroma, Ei und Butter hinzufügen. Die Zutaten mit Handrührgerät mit Knethaken zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe gut durcharbeiten.

Anschließend auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ihn in Folie gewickelt eine Zeit lang kalt stellen.

Den Teig dünn ausrollen und mit beliebigen Formen Plätzchen ausstechen. Die Hälfte der Teigplätzchen mit einer kleineren Form so ausstechen, dass Ringe entstehen. Die Teigplätzchen auf ein Backblech mit Backpulver ausgelegt legen. Das Backblech in den Ofen schieben.

Ober-/Oberhitze: 180°C

Backzeit: 8-10 Minuten

Die Plätzchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

Die ungelochten Plätzchen auf der Unterseite mit Gelee bestreichen, die ausgestochenen Plätzchen auf die mit Gelee bestrichenen Plätzchen legen und mit Puderzucker bestäuben.