Rettungshubschrauber „Christoph 45“ verlegt

Der Rettungshubschrauber „Christoph 45“ wird nach einer Entscheidung des Innenministeriums von Friedrichshafen nach Deggenhausertal-Wittenhofen im Bodenseekreis verlegt. Die Verlegung soll eine bessere, zentralere Abdeckung für die Luftrettung schaffen. Innerhalb von höchstens 20 Minuten kann der Hubschrauber nun im Abdeckungsgebiet die Patienten erreichen.

Die Landes-SPD kritisierte die hohen Kosten für die Verlegung – sie liegt im Millionenbereich.