Radfahrer von Ast erschlagen

Ein schwerer Ast ist am Mittwoch in Iznang auf einem Radweg auf einen Fahrradfahrer gefallen. Der Ast hatte den Mann am Kopf getroffen und ihn tödlich verletzt. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen ist der 68-Jährige noch an der Unfallstelle verstorben. Die bei dem Unfall anwesende Ehefrau hat einen Schock erlitten und wurde durch einen Notfallseelsorger betreut. Bei der Untersuchung des Baumes konnten keine Hinweise auf Fremdverschulden gefunden werden.