News-Update

Freitag, 11.06.21

Kressbronn

Linienbus in Brand geraten
Ein Linienbus in gestern Nachmittag in Kressbronn in Brand geraten. Höchstwahrscheinlich hat es einen technischen Defekt gegeben – verletzt wurde niemand.

 

Winterthur 

Stadt kommt Wirten und Taxifahrern entgegen
Gastronomiebetriebe und Taxifahrer in Winterthur müssen weniger Gebühren an die Stadt zahlen. Weil beide Branchen bis zur vollständigen Öffnung der Restaurants und Bars deutlich weniger Einnahmen hatten, verzichtet die Stadt auf die Hälfte der Taxistand-Gebühren sowie auf die Gebühren für Gastro-Außenbereiche.

 

Biberach

Erstmals Delta-Variante des Coronavirus im Kreis
Die sogenannte Delta-Variante des Coronavirus wurde erstmalig im Landkreis Biberach nachgewiesen. Die sechs Infizierten und Kontaktpersonen seien bereits in Quarantäne.

 

Konstanz

Bahnhof wegen vermeintlicher Bombe gesperrt
Gestern Abend hat die Polizei wegen einer vermeintlichen Bombe die Straße vor dem Bahnhof in Konstanz kurzzeitig gesperrt. Ein 14-jähriger Junge soll die Polizei informiert haben. Nach vergeblicher Suche wurde der Großeinsatz beendet.

 

Lörrach

Stiftung stellt Konzept für Stadtquartier vor
Die Lörracher Schöpflin-Stiftung hat ihr Konzept für ein neues Stadtquartier vorgestellt. Auf dem knapp 1,5 Hektar großen Gelände soll ab 2026 das neue Herz des Ortsteils Brombach entstehen.

 

Stockach 

17 Meter hoher Narrenbaum im Stadtmuseum
Die Stockacher Narren haben mit Hilfe eines Krans einen 17 Meter hohen Narrenbaum im Innenraum des Stadtmuseums aufstellen lassen. Die Fichte ist Teil der Ausstellung "Narro - Fasnacht in Stockach", die in einer Woche startet.

 

St. Gallen

Brand deckt Indoor-Hanfanlage auf
Nach einem Brand in einem Keller in St. Gallen entdeckte die Feuerwehr eine Indoor-Hanfanlage. Ein 32-jähriger Mann wurde zuerst zur Kontrolle ins Spital gebracht und dann festgenommen.

 

Freiburg

Neue Weinprinzessin wird gekürt
Heute wird in Freiburg die neue Weinkönigin der insgesamt neun badischen Anbaubereiche gekürt. Bei der Auswahl achtet die 40-köpfigen Jury vor allem die Fachkenntnisse der Bewerberinnen.

Weitere Nachrichten aus der Heimat

Montag, 07.06.21

Bodensee

Mehrere Segelboote auf Bodensee gekentert
Mehrere Segelboote sind am Samstag im Sturm auf dem Bodensee gekentert. Die Landesleitzentrale in Vorarlberg löste internationalen Seenotalarm aus. Alle Segler konnten von Einsatzkräften sicher ans Ufer gebracht werden.

 

Basel

Grenznahe Kantone kein Risikogebiet mehr
Ab heute gelten mehrere grenznahe Kantone der Schweiz nicht mehr als Risikogebiet. Dazu gehören die Kantone Basel-Stadt, Baselland, Aargau und Zürich. Damit entfällt unter anderem auch die Quarantänepflicht für Reiserückkehrer.

 

Überlingen

Landesgartenschau zählt 100.000. Besucherin
Die Landesgartenschau zählte am Wochenende ihren 100.000sten Besucher. Seit dem 30.April hat die Schau geöffnet und inszeniert noch bis Oktober ihre Gärten.

 

Konstanz

Mehrere Polizeieinsätze wegen Auto-Posern
Am Wochenende ist es wegen Auto-Posern wieder zu mehreren Polizeieinsätzen gekommen. Rund 300 Autos versammelten sich erst in Singen auf einem Parkplatz und zogen nach Eingreifen der Polizei dann weiter nach Stockach und Konstanz.

 

Gottmadingen

Gottmadingerin holt weiteren EM-Titel
Merle Menje aus Gottmadingen konnte sich bei der Para-EM der Leichtathleten über 5000 Meter ihren zweiten EM-Titel holen. Bereits bei ihrem internationalen Debüt konnte sich die 16-Jährige gleich zwei Goldmedaillen sichern

 

Basel

Mehrere Raubüberfälle am Wochenende
In Basel ist es zu mehreren Raubüberfällen mit ähnlicher Masche gekommen. Dabei fragten zwei Personen die Opfer zunächst nach einer Zigarette, bedrohten sie daraufhin und forderten Wertsachen.

 

Brugg

Mann wegen mehrfachen Mordes vor Gericht
Wegen Mordes an seiner Ehefrau und ihrer Schwägerin muss sich ab heute ein Mann vor dem Bezirksgericht Brugg im Kanton Aargau verantworten. Er soll die beiden Frauen mit mehreren Messerstichen in die Brust getötet haben.

 

Friedrichshafen

Weitere Corona-Lockerungen ab Montag
Ab heute gelten im Bodenseekreis und im Kreis Konstanz weitere Lockerungen der Corona-Regeln. So können zum Beispiel Außengastronomie und Freibäder wieder ohne Corona-Test besucht werden.

 

St. Gallen

Auto durchbricht Gleisschranke und flüchtet zu Fuß
Ein Autofahrer ist heute Morgen in St. Gallen am Bahnhof durch die Gleisabsperrung gefahren und hat dabei großen Sachenschaden angerichtet. Nach dem Unfall flüchtete der Fahrer zu Fuß Richtung Innenstadt.

 

Dienstag, 08.06.21

Ravensburg

Corona Regeln weiter gelockert
Der Kreis Ravensburg lockert ab heute die Corona-Regeln weiter, weil die 7-Tage-Inzidenz unter 50 liegt. Ab heute dürfen sich wieder bis zu 10 Personen treffen, die Testpflicht im Einzelhandel entfällt und die Gastronomie darf wieder bis 1 Uhr morgens öffnen.

 

Lörrach

Keine Ermittlung gegen die Kliniken
Die Staatsanwaltschaft Lörrach wird nicht gegen die Lörracher Kreis-Kliniken wegen möglicher Fehler bei ihrer Corona-Teststrategie ermitteln. Ein Arzt aus Schopfheim hatte die Kliniken angezeigt, nachdem sich mehrere Patienten mit Corona infiziert hatten, die Staatsanwaltschaft konnte aber kein Fehlverhalten seitens der Klinik feststellen.

 

Waldshut

Kreis lockert Corona-Regeln
Weil die Inzidenz im Kreis Waldshut unter 35 liegt, werden die Corona-Regeln ab heute weiter gelockert. Unter anderem gibt es keine Testpflicht mehr in der Außengastronomie und im Freibad und Sport- oder Kulturveranstaltungen dürfen im Freien wieder mit bis zu 750 Besuchern stattfinden.

 

Friedrichshafen

Dehoga zieht positive Bilanz über Pfingstferien
Über die Pfingstferien waren Hotels und Restaurants am Bodensee gut besucht, so der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband. Die Auslastung der Hotels lag bei über 70 Prozent. Für den Sommer seien die Zimmer bereits fast ausgebucht.  

 

Biberach

Wassermassen fluten Wohnung – Mann ertrinkt
Ein Mann ist in Rot im Kreis Biberach bei einem Unwetter ums Leben gekommen. Der 64-Jährige ertrank nachdem Wassermassen seine Wohnung im Untergeschoss überfluteten. 40 weitere Menschen mussten wegen dem Hochwasser ihre Häuser verlassen.

 

Basel

Mann schießt in Lokal um sich
Mehrere Schüsse wurden gestern Abend in einem Basler Lokal abgefeuert. Laut Polizei stand der Schütze unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Verletzt wurde niemand, die Hintergründe der Tat sind noch unklar.  

 

Waldshut-Tiengen

Ex-Mountainbike Meisterin wegen Dopings vor Gericht
Die frühere Deutsche Mountenbike-Meisterin Helen Grobert aus Weilheim im Kreis Waldshut steht heute wegen Dopingvorwüfen vor Gericht. Sie soll 2016 Eigenblut-Infusionen von einem Schweizer Arzt erhalten haben, außerdem wurden erhöhte Mengen Testosteron in ihrem Blut nachgewiesen.

 

Friedrichshafen 

Testzentren fahren Betrieb zurück
In den städtischen Corona-Testzentren in Friedrichshafen wird langsam der Betrieb zurückgefahren. Mittlerweile gebe es 15 private Testzentren, weitere seien bereits angekündigt, so die Stadt.    

 

Basel-Stadt

Impfangebot höher als Nachfrage
Die Kantone Basel-Stadt und Thurgau bleiben vermehrt auf Impfterminen sitzen. Die Impfbereitschaft läge derzeit gerade mal bei etwa 60 Prozent, so eine Sprecherin. 20 Prozent weniger, als für die Herdenimmunität nötig wäre.  

Mittwoch, 09.06.21

Bad Saulgau

Geburtenstation wird verlegt
Das SRH Krankenhaus in Bad Saulgau verlegt seine Geburtenstation ab Juli nach Sigmaringen. Grund ist vor allem der Personalmangel. dem Krankenhaus in Bad Saulgau fehlen schon länger Hebammen und Fachärzte auf der Geburtsstation.

 

Basel

Finanzieller Schutzschirm für Großveranstaltungen
Mit einem Schutzschirm in Höhe von 17 Millionen Euro will die Basler Kantonsregierung Großveranstaltungen im Bereich Kultur und Sport während Corona finanziell unterstützen und mehr Planungssicherheit bieten. Wenn eine Groß-Veranstaltung wegen Corona ausfällt, könnten die entstehenden Kosten den Organisatoren aus diesem Entschädigungs-Fond ersetzt werden.

 

St. Gallen 

Kein Publik Viewing
Sowohl im Espenmoos-Stadion in St. Gallen als auch in Frauenfeld wird es zur kommenden Europameisterschaft kein Publik-Viewing geben. Für die Veranstalter sind die Auflagen nicht verhältnismäßig und schwer umsetzbar.

 

Bodenseekreis

60 Feuerwehreinsätze in drei Stunden wegen Unwetter
Unwetter haben gestern in Baden-Württemberg schwere Schäden angerichtet, auch der Bodenseekreis war betroffen. Zahlreiche Keller mussten ausgepumpt werden. Auch auf Straßen kam es mehrfach zu Sperrungen.

 

Waldshut

Heftige Regenfälle sorgen für volle Keller
Heftige Regenfälle haben gestern auch in Südbaden für Überflutungen gesorgt. Besonders im Kreis Waldshut ist es in Kellern und auf Straßen zu Überschwemmungen gekommen, weil Bäche über die Ufer getreten sind.

 

Friedrichshafen

ZF verkauft Luftfahrtsparte an Airbus
Der Autozulieferer ZF-Friedrichshafen verkauft seine Luftfahrtsparte an den Flugzeughersteller Airbus. Der Konzern will die ZF Luftfahrttechnik GmbH mit 370 Mitarbeitern noch in diesem Jahr übernehmen.

 

Sigmaringen

Modellfabrik nimmt Betrieb auf
Nach fast drei Jahren Bau geht auf dem ehemaligen Kasernengelände in Sigmaringen die Modellfabrik von Hochschule, Stadt und Wirtschaftsförderung in Betrieb. Dort sollen künftig in Laboren und Versuchsküchen Produkte rund um die Energiewirtschaft und Biomedizin entwickelt und getestet werden.

 

Villingen-Schwenningen

Bewährungsstrafe nach tödlichem Unfall
Nach einem Autorennen mit tödlichem Ausgang im Schwarzwald-Baar-Kreis ist der Fahrer nun zu 22 Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden. Bei einem Überholmanöver flog der Wagen aus der Kurve – ein Mitfahrer auf der Rückbank kam dabei ums Leben.

 

Radolfzell

Schmähpreis „Goldener Geier“ geht an RWE
Die Deutsche Umwelthilfe mit Sitz in Radolfzell hat heute den Schmähpreis „Goldener Geier“ für die dreisteste Umweltlüge an den Energiekonzern RWE übergeben. Der Konzern gebe sich nach außen nachhaltig, sei aber einer der größten CO2-Verursacher Europas, so der Verein.  

 

Winterthur

Täter sprengen in der Nacht zwei Geldautomaten
Unbekannte haben heute Nacht im Industriegebiet in Winterthur zwei Geldautomaten gesprengt. Viel konnten die Täter laut Polizei nicht erbeuten, der Sachschaden liege allerdings bei über 100.000 Franken.

Donnerstag, 10.06.21

Ravensburg

Wieder Präsenzunterricht
In den Schulen im Kreis Ravensburg darf ab Freitag wieder Präsenzunterricht stattfinden, weil die 7-Tage-Inzidenz schon fünf Tage in Folge unter 50 liegt. Die Schulen bekommen zusätzlich drei Werktage Zeit, um alle nötigen Vorbereitungen zu treffen, geplanter Start ist Dienstag.

 

Lörrach

Weitere Lockerungen ab Freitag
Der Kreis Lörrach lockert ab morgen die Corona-Regeln noch weiter, weil die Inzidenz stabil unter 35 liegt. Damit entfällt die Testpflicht in der Außengastronomie und im Schwimmbad, Veranstaltungen sind wieder mit bis zu 750 Besuchern erlaubt und auch Vereine und Sportgruppen dürfen wieder ohne Tests trainieren.

 

Basel

Schütze im Krankenhaus verstorben
Der 31-jährige Mann, der am Montagabend in einem Lokal in Basel um sich geschossen hat, ist im Krankenhaus verstorben. Der Mann, der zum Zeitpunkt der Tat vermutlich unter Drogen stand, kollabierte bei seiner Festnahme und soll jetzt obduziert werden.

 

Bodenseekreis

Aufräumarbeiten nach Unwetter dauern an
Nach den heftigen Regenfällen in der Region Bodensee-Oberschwaben dauern die Aufräumarbeiten weiter an. Noch immer müssen Keller, Tiefgaragen und andere Gebäude ausgepumpt werden. Besonders betroffen ist der Bodenseekreis

 

Krauchenwies

Prozessbeginn nach Brand in Globusmanufaktur
Nach dem Brand der Globusmanufaktur in Krauchenwies im Kreis Sigmaringen Anfang letztens Jahres beginnt heute der Prozess gegen den Mutmaßlichen Brandstifter. Dem 43-Jährigen werden darüber hinaus eine weiter Brandstiftung sowie Sachbeschädigung in zwei Fällen vorgeworfen.

 

Lindau 

Corona-Inzidenz steigt seit dem Wochenende an
Seit dem Wochenende steigen im Kreis Lindau die Infektionszahlen wieder an. Die Inzidenz liegt laut Robert Koch Institut aktuell bei 57. Laut Landratsamt sei ein Großteil auf Ausbrüche in Familien und Sammelunterkünften zurückzuführen.

 

Zürich 

Hagel zerstört Weinernte in Stadel
Das starke Unwetter im Züricher Unterland hat am vergangenen Montag in Stadel eine komplette Weinernte zerstört. Dabei entstand ein Schaden von rund 100.000 Franken.

 

Singen 

Stadt verbannt Auto-Poser durch Allgemeinverfügung
Als Reaktion auf die regelmäßigen Autoposer-Treffen verbietet die Stadt Singen die Zusammenkünfte nun durch eine Allgemeinverfügung. Diese soll ab morgen gelten. Das Verbot bezieht sich auf sämtliche private und öffentliche Flächen an Wochenenden.