News-Update

Freitag, 05.03.21

Lörrach

Zirka 30 Corona-Fälle bei regionalem Unternehmen
Zirka 30 Corona-Fälle registriert das Lörracher Unternehmen NSI. Die Belegschaft von rund 170 Mitarbeitern wurde systematisch getestet, die Produktion wird ab heute Nachmittag eingestellt.

 

Weil am Rhein

Bekämpfung der Asiatischen Tigermücke geht weiter
Die Stadt Weil am Rhein rüstet sich derzeit erneut für die Bekämpfung der Asiatischen Tigermücke. Von April an werden wieder geschulte Mitarbeiter unterwegs sein, die Grundstücks-Besitzer beraten und bei der Bekämpfung der Asiatischen Tigermücke vor Ort mithelfen sollen.

 

Mochenwangen

Feuer in Zug der Bodensee-Oberschwaben-Bahn
Ein Zug der Bodensee-Oberschwaben-Bahn ist gestern kurz vor der Einfahrt in die Station Mochenwangen im Kreis Ravensburg in Brand geraten. Offenbar hatte gegen 10 Uhr am Vormittag eine Betriebsflüssigkeit im Motorenbereich Feuer gefangen - Alle zehn Fahrgäste blieben unverletzt.

 

Biberach

Nathalie Arnegger ist die neue Intendantin der Biberacher Filmfestspiele
Nathalie Arnegger wird neue Intendantin der Biberacher Filmfestspiele. Nach ihrem Schulabschluss in Ravensburg hat sie an der Filmuniversität Babelsberg "Konrad Wolf" studiert und insgesamt 15 Jahre in Berlin gelebt.

 

Lörrach

Tagesklinik für psychische Erkrankungen
Eine Tagesklinik für Menschen mit psychischen Erkrankungen eröffnet die Klinik-Gruppe Oberberg in Lörrach. Die Klinik wird am 15. März eröffnet und bietet 16 ambulante Therapie-Plätze für Menschen mit verschiedenen psychischen und psychosomatischen Erkrankungen.

 

Überlingen

Vorbereitungen vor der Landesgartenschau
Bei der Landesgartenschau Überlingen laufen die letzten Vorbereitungen vor der Eröffnung am 09. April. Kommenden Mittwoch werden nochmal rund 30 000 Frühlings-Pflanzen ergänzt, in der Woche drauf wird die große Seebühne aufgebaut.

 

Singen

Schnelltest-Zentrum in Kirche
Ein Corona-Schnell-Test-Zentrum gibt es morgen in der Herz-Jesu-Kirche in Singen. Jeder Singener kann sich dort zwischen 8 und 12 Uhr kostenlos von Mitarbeitern der freiwilligen Feuerwehr und des DRK auf Corona testen lassen.

 

Bad Säckingen

SÄK-Kennzeichen ab Montag wieder erhältlich
Anwohner aus dem Raum Bad Säckingen können ab Montag wieder ein altes SÄK-Kennzeichen für ihr Auto reservieren. Ein Um-Kennzeichnung eines schon zugelassenen Autos auf ein SÄK-Schild kostet 38,40 Euro und ist in der Zulassungsstelle möglich - bisher hatten Autos aus Bad Säckingen das Kennzeichen des Landkreises Waldshut.

 

Basel

Impf-Termin-Anmeldung für alle
Für einen Corona-Impf-Termin können sich alle Interessierten ab 16 Jahren ab sofort im Kanton Basel-Stadt vorab registrieren. Jüngere gesunde Personen, die nicht zu einer Risikogruppe gehören, bekommen in Basel wahrscheinlich ab Juni einen Impf-Termin, ob vorab-registrierte Personen im Sommer dann auch schneller dran sind ist aber noch unklar.

 

Reichenau

Warnung vor Giftködern für Hunde
Die Polizei warnt Hundebesitzer auf der Insel Reichenau im Kreis Konstanz vor ausgelegten Gift-Ködern. In den letzten zwei Wochen hat es zwei Vorfälle in Mittelzell und auch einen toten Hund gegeben, was für Giftköder ausgelegt worden sind ist aber noch nicht klar.

 

St. Gallen

Rechts-Abbiege-Pfeil für Fahrräder kommt
Ab Dienstag dürfen Fahrradfahrer in St. Gallen an bestimmten Stellen auch bei roter Ampel direkt rechts abbiegen. Die Schilder, die das erlauben, werden ab Dienstag schrittweise erstmal an 30 Ampeln installiert, im Sommer sollen weitere Schilder an allen Stellen folgen, wo das Rechtsabbiegen für Radfahrer ohne besondere bauliche Maßnahmen umgesetzt werden kann. 

Weitere Nachrichten aus der Heimat

Montag, 01.03.21

Zürich

Brand in Mehr-Familien-Haus
Eine Person ist heute Nacht bei einem Brand in einem Mehr-Familien-Haus im Zürcher Kreis 12 verletzt worden. Die Bewohner haben sich schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr in Sicherheit bringen können, eine Person ist mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, zur Brandursache ermittelt jetzt die Polizei.

 

Basel

25-Jähriger niedergestochen
Nach einem mutmaßlichen Messerstecher, der am Samstag-Abend einen 25-Jährigen mit mehreren Messerstichen und Schnitten verletzt haben soll, fahndet die Polizei in Basel. Zeugen, die das Opfer am Rhein-Ufer gefunden haben, haben ausgesagt, dass kurz vorher zwei Männer dort gestritten haben, ob es sich dabei um den Verletzten und den Täter handelt, ist laut Polizei aber noch unklar.

 

Überlingen

83-Jähriger aus dem Bodensee gerettet
Ein 83-jähriger Stand-Up-Paddler ist am Samstag vor Überlingen auf dem Bodensee verunglückt und musste von der Polizei gerettet werden. Wegen des starken Windes ist der Mann von seinem Stand-Up-Paddle-Board ins Wasser gestürzt und konnte sich nicht selbst herausziehen, ein Anwohner, der den Mann gesehen hatte, hat die Polizei verständigt, die den unterkühlten 83-Jährigen gerettet hat.

 

Lindau

Keine neuen Anwohner-Parkplätze auf dem Festland
Vorerst keine neuen Anwohner-Parkplätze soll es auf dem Lindauer Festland geben. In mehreren Bereichen sind Bewohner-Parkplätze gefordert worden, weil Touristen immer wieder die kostenlosen Parkplätze in Wohngebieten blockieren, laut eines Gutachtens sind die Anforderungen für mehr Bewohner-Park-Zonen aber nicht erfüllt.

 

Weil am Rhein

Neue Tempo-30-Zonen in der Innenstadt
Die Tempo-30-Zonen werden in Weil am Rhein im Zuge des Lärm-Aktions-Plans ausgeweitet. Auf der zollfreien Straße soll dafür erstmal doch keine Tempo-70-Zone entstehen, aber es wird ein neuer straßenbelag verlegt, der nicht so viel Lärm verursacht.

 

Wangen

Corona-Schnell-Tests für Lehrer und Erzieher
Lehrer und Erzieher in Wangen können sich jetzt selbst mit Schnell-Tests auf Corona testen. Mitarbeiter des DRK haben dem Personal erklärt, wie die Tests funktionieren und die Stadt Wangen hat 5 000 Schnell-Tests angeschafft, die bis Ostern reichen sollen.

 

Ravensburg

Prozess-Auftakt im Fall von versuchtem Mord
Wegen versuchten Mordes muss sich ab heute ein Ehepaar auf Friedrichshafen vor dem Landgericht Ravensburg verantworten. Wegen eines Sorgerecht-Streits sollen die beiden Angeklagten versucht haben, den Ex-Lebensgefährten der Frau mit einem Baseball-Schläger zu erschlagen, wer von beiden zugeschlagen hat, soll im Prozess noch geklärt werden.

 

Pfullendorf

Bundeswehr-Soldat festgenommen
Wegen des Verdachts der Volksverhetzung und der gefährlichen Körperverletzung ist ein Bundeswehr-Soldat des Standorts Pfullendorf festgenommen worden. Bei dem Soldaten sollen außerdem mehrere Waffen und Munition und eine alte Handgranate sichergestellt worden sein, das meiste davon stammt nicht aus Beständen der Bundeswehr.

 

Zürich

Abstimmung zur Überwachung verdächtiger Sozialhilfe-Betrüger
Der Kanton Zürich stimmt am Sonntag darüber ab, ob und wie verdächtige Sozial-Hilfe-Betrüger in Zukunft von Detektiven überwacht werden dürfen. Das Vorgehen greift tief in die persönliche Freiheit ein und ist umstritten, die Befürworter wollen damit Sozial-Detektiven endlich eine klare gesetzliche Grundlage ermöglichen, die Gegner fürchten entweder, dass das Gesetz die Arbeit der Detektive zu stark einschränkt oder ihnen geht der Einsatz von Sozial-Detektiven insgesamt zu weit.

 

Weingarten

Junger Raser muss 3 000 Euro zahlen
Zu einer Geldstrafe von 3 000 Euro hat das Landgericht Ravensburg einen 24-jährigen Raser aus Weingarten in seinem Berufungsverfahren verurteilt. Außerdem erhält der junge Mann zehn Monate Fahrverbot, die erste Instanz hatte noch eine Geldstrafe von 4 200 Euro gefordert.

 

Lörrach

Neue Impf-Termine
11 000 neue Impf-Termine gibt es ab nächstem Dienstag bis Mitte April im Kreis-Impf-Zentrum Lörrach. Weil ein Großteil der neuen Impfstoff-Lieferung von Astrazeneca ist, können sich auch vermehrt jüngere Personen aus der Prioritäts-Stufe 2, etwa Lehrer, medizinische Angestellte oder Menschen mit geistiger Behinderung, für eine Impfung anmelden. 

Dienstag, 02.03.21

Waldshut

Defibrillator-Drohne bei "Jugend forscht"
Die Defibrillator-Drohne, die zwei Waldshuter Schüler entwickelt haben, hat beim Wettbewerb "Jugend forscht" den Regional-Entscheid gewonnen. Die Drohne soll bei Herzinfarkten im ländlichen Raum eingesetzt werden, wenn weite Wege schnelle Erste Hilfe erschweren.

 

Laufenburg

Millionen-Gewinn bei Energiedienst
Trotz Lockdown und Pandemie hat die "Energiedienst AG" im letzten Jahr unerwartet hohe Gewinne erzielt. Vor allem die klima-freundlichen Angebote rechneten sich für das Unternehmen: Grundlage für die Strom-Produktion der Energiedienst sind 54 Wasser-Kraftwerke.

 

Singen

Fastnachtsfigur "Poppele" wird Ampelmännchen in der Stadt
Der Singener "Poppele", die närrische Leitfigur der Singener Fastnacht, wird Ampelmännchen. Wie die Stadt im Kreis Konstanz mitteilte, regelt der "Poppele" ab sofort auf dem neuen Bahnhofsplatz den Verkehr.

 

St. Gallen

Sirenen-Fehlalarm
Die Sirenen in St. Gallen haben gestern Nachmittag gleich zweimal falsch ausgelöst. Laut Polizei hat es keine Gefahr für die Bevölkerung gegeben, wie es zu dem Fehlalarm gekommen ist, ist noch unklar.

 

Brugg

Polizei vermutet Verbrechen an Totem in Höhle
Der 24-jährige Mann, dessen Leiche letzten Frühling in einer Höhle bei Brugg im Kanton Aargau gefunden worden ist, ist wahrscheinlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Laut Kantonspolizei Zürich gibt es keine Hinweise, dass der seit April 2019 vermisste Mann die Höhle gekannt hat, deshalb hoffen die Ermittler auf Zeugen, die den Vermissten oder andere Personen in der Nähe der Höhle gesehen haben.

 

Schaffhausen

Kanton übernimmt Anreise-Kosten ins Impfzentrum
Bei Personen mit eingeschränkter Mobilität und einem MobilPlus-Ausweis übernimmt der Kanton Schaffhausen die Kosten für den Transport ins Impfzentrum. Die Betroffenen können den Fahrdienst MobilPlus ganz normal buchen und dabei angeben, dass sie einen Impftermin haben, dann rechnet das Transport-Unternehmen selbstständig mit dem Kanton ab.

 

Bad Saulgau

Aufnahme-Stopp im SRH-Krankenhaus
Wegen eines Corona-Falls nimmt das SRH-Krankenhaus in Bad Saulgau bis Samstag keine Patienten mehr auf. Auch die Notaufnahme der Klinik ist geschlossen während der Ausbruch untersucht wird, Corona-Patienten werden am Standort Sigmaringen weiterhin betreut.

 

Basel

Gutes Geschäfts-Jahr für Roche
Mit mehr als 3 Milliarden Euro Umsatz hatte das Pharma-Unternehmen Roche in Deutschland 2020 ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Das liegt vor allem an den von Roche entwickelten Corona-Tests, zu denen bald noch ein Corona-Selbst-Test dazukommt, der ab nächster Woche in deutschen Apotheken erhältlich sein soll.

 

Basel

Kritik an Demonstration von FC-Basel-Fans
2 000 Fans des FC Basel haben gestern Abend in Basel gegen die Freistellung von Kapitän Valentin Stocker demonstriert. Die Veranstaltung war zwar auch unangemeldet erlaubt, trotzdem gibt es wegen der Corona-Lage viel Kritik, da die Demonstranten sich mit zu vielen Menschen getroffen haben und trotz Masken die abstände oft nicht eingehalten wurden.

 

Meersburg

Bürgermeister fordern Öffnungsstrategie
Die Bürgermeister aus Meersburg und Markdorf haben zusammen mit 14 anderen Bürgermeistern aus Südbaden einen offenen Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann geschickt. Damit wollen sie ihre Sorgen um den Einzelhandel und die Gastronomie in den Innenstädten ausdrücken und fordern eine klare und transparente Öffnungsstrategie.

 

Konstanz

Erdbeben neben Insel Reichenau
Gestern Abend gegen 20 Uhr 40 hat es südwestlich der Insel Reichenau ein Erdbeben gegeben. Laut dem schweizerischen Erdbebendienst waren von dem Erdbeben mit der stärke 3,0 unter anderem die Insel Reichenau, Konstanz, Teile des Hochrheins, der Schweiz und des Schwarzwalds betroffen, Schäden hat es aber keine gegeben.

Mittwoch, 03.03.21

Lörrach

Geld für Zentral-Klinikum
Für den Bau des Lörracher Zentral-Klinikums erhält der Landkreis 190 Millionen Euro aus dem Krankenhaus-Struktur-Fonds des Landes. Das neue Zentralklinikum Lörrach wird künftig die bisherigen drei Kreiskliniken und das Lörracher St. Elisabethen-Krankenhaus ersetzen.

 

Rheinfelden

Amtliche Bekanntmachungen bald nur noch im Internet
Die Stadt Rheinfelden will ihre amtlichen Bekanntmachungen künftig nur noch im Internet, statt wie bisher in der Zeitung, veröffentlichen. In Zukunft sollen nur noch Bauleitpläne in der Zeitung veröffentlicht werden, so will die Stadt jährlich bis zu 30 000 Euro sparen.

 

Ravensburg

Gefängnis-Azubi der JVA Ravensburg festgenommen
Ein 20-jähriger Auszubildender der Justizvollzugsanstalt Ravensburg soll für Häftlinge Gegenstände geschmuggelt haben - gegen Bezahlung. Ihm wird Bestechlichkeit und Drogenhandel vorgeworfen.

 

Sigmaringen

Baustopp für umstrittenen Gro-Kuhstall in Ostrach
Der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg hat den Bau eines Stalls für 1 000 Kühe in Ostrach im Kreis Sigmaringen vorerst gestoppt. Der BUND Baden-Württemberg hatte gegen das umstrittene Projekt von vier Landwirten geklagt.

 

Weil am Rhein

DRK bietet Corona-Schnell-Tests an
Corona-Schnell-Tests für jeden bietet das Rote Kreuz kommenden Samstag für Bürger der Stadt Weil am Rhein und der Gemeinden Binzen, Fischingen und Eimeldingen an. Getestet wird im katholischen Gemeindehaus in der Hans-Carossa-Straße in Weil am Rhein, ein Test kostet 20 Euro und liefert das Ergebnis schon nach 30 Minuten.

 

Lindau

Kinderfest abgesagt
Das Lindauer Kinderfest wird wegen der Corona-Pandemie auch dieses Jahr wieder ausfallen. Einen Festumzug mit Festakt auf der Insel halten die Veranstalter auch im Sommer für unrealistisch, die Gartenschau soll aber trotz der Pandemie zumindest eingeschränkt stattfinden.

 

Salem

Tödlicher Verkehrsunfall
Tödlich verunglückt ist gestern Abend eine 24-Jährige bei einem Autounfall auf der Landstraße zwischen Rickenbach und Salem. Beim Überholen hat die Frau ein entgegenkommendes Auo übersehen und ist in den Gegenverkehr und das Fahrzeug neben ihr geprallt, die Insassen des entgegenkommenden Autos sind dabei leicht verletzt worden.

 

Villingen Schwenningen

Arbeitgeber-Verband Südwestmetall kritisiert Warnstreiks
Der Arbeitgeber-Verband Südwestmetall hat die Warnstreiks kritisiert, die die IG Metall in der Region Schwarzwald-Hegau organisiert hat. Die IG Metall fordert vier Prozent mehr Lohn, die Arbeitgeber wollen wegen der Wirtschaftskrise durch Corona die Löhne aktuell nicht erhöhen.

 

Weil am Rhein

Stadt will bezahlbaren Wohnraum schaffen
Um für mehr bezahlbaren Wohnraum zu sorgen hat die Stadt Weil am Rhein ein 10 000 Quadratmeter großes Baugrundstück zum Verkauf ausgeschrieben. Auf zwei Drittel der Fläche sollen Sozialwohnungen entstehen, auf der restlichen Fläche sollen flexible Wohnungen gebaut werden, die sowohl für Familien als auch für Senioren geeignet sind.

 

Ravensburg

Neuer Trainer für die Towerstars
Peter Russel ist in der kommenden Saison der neue Cheftrainer der Ravensburg Towerstars. Russell trainiert derzeit noch den EHC Freiburg und soll nach Ende der Saison zu den Towerstars wechseln, deren bisheriger Chef-Trainer nach vielen Niederlagen freigestellt worden ist.

 

Altenrhein

Flugunfall wird untersucht
Der Flugzeugabsturz in den Bodensee vor Altenrhein im Kanton St. Gallen wird seit gestern offiziell von den schweizer Behörden untersucht. Laut einem Vorbericht vermuten die Experten, dass das Flugzeug während des Landesanflugs bei dem nebligen Wetter zu steil abgesunken und dann auf den Bodensee geprallt ist - der Pilot hat den Absturz Mitte Februar überlebt.

Donnerstag, 04.03.21

Wehr

Wehrabrücke wird wieder geöffnet
Gerademal fünf Wochen nach dem Hochwasser, das die südlichste Wehrabrücke beim Wehr-Delta im Landkreis Waldshut schwer beschädigt hat, sind die Sanierungs-Arbeiten fast abgeschlossen. Spätestens Freitag soll die Brücke Fußgängern und Radfahrern wieder zur Verfügung stehen. 

 

Hinwil

Großbrand in Firmengebäude
Einen Großbrand in einem Industrie-Gebäude hat es gestern in Hinwil im Kanton Zürich gegeben. Alle Personen haben sich unverletzt aus dem Firmengebäude retten können, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht klar.

 

Oberschwaben

Besonders große Gefahr durch Zecken
Im FSME-Risiko-Gebiet Baden-Württemberg stechen besonders zwei Kreise aus der Region hervor: Ravensburg und Sigmaringen. Im Land gelten sie als negative Spitzenreiter.

 

Konstanz

Keine Ausgangssperre trotz hoher Inzidenz
Der Kreis Konstanz plant derzeit keine neuen Ausgangsbeschränkungen trotz vieler Corona-Neuinfektionen. Man beobachte, dass sich die meisten Menschen am Arbeitsplatz und im privaten Raum anstecken und nicht, wenn sie nach 21 Uhr noch unterwegs seien.

 

Waldshut-Tiengen

Ex-Abgeordneter Werner Dörflinger verstorben
Im Alter von 80 Jahren ist der frühere CDU-Bundestags-Abgeordnete Werner Dörflinger aus Waldshut-Tiengen am Dienstag verstorben. Dörflinger war 18 Jahre lang Bundestags-Abgeordneter des Wahlkreises Waldshut, zu seinen größten politischen Erfolgen zählt der Bau des Bürgerwald-Tunnels in Tiengen als Teilstück der Hochrhein-Autobahn.

 

Friedrichshafen

Volleyballer gewinnen gegen Frankfurt
Die Volleyballer des VfB Friedrichshafen haben gestern mit 3:2 gegen die United Volleys aus Frankfurt gewonnen. Damit haben die Häfler schon 18 von bisher 19 Spielen in der 1. Volleyball Bundesliga gewonnen.

 

Leutkirch

Vor-Ort-Impfung für Senioren
Menschen über 80 können sich in Leutkirch ab morgen direkt vor Ort in der ehemaligen Landwirtschafts-Schule gegen Corona impfen lassen. Mobile Impfteams bieten dort nach vorheriger Anmeldung jeden Freitag 30 Corona-Impfungen an, erstmal aber nur für Bürger aus Leutkirch.

 

Lörrach

Trinkwasser wird nicht mehr gechlort
Das Trinkwasser in Lörrach wird nach unauffälligen Proben in den letzten Tagen jetzt nicht mehr gechlort. Das Wasser war gechlort worden, weil Anfang Februar Verunreinigungen mit Bakterien festgestellt worden waren.

 

Basel

Interessens-Gemeinschaft kritisiert Pläne für Aescherplatz
Die Interessens-Gemeinschaft öffentlicher Verkehr in Basel kritisiert die Pläne für die Umgestaltung des Aescherplatzes mit einem großen Kreisel. Der Kreisel würde die Lage zwar für Fußgänger und Fahrradfahrer verbessern, dafür würde aber die Verlegung der Tram-Linie 15 die Fahrzeit verlängern und der Plan, die Tram einen Teil der Trecke im Linksverkehr fahren zu lassen wäre gefährlich für andere Verkehrsteilnehmer, so die Kritik.

 

Lindau

Nobelpreisträger tagen trotz Corona in Präsenz
Trotz der Corona-Pandemie soll die diesjährige Nobelpreisträger-Tagung in Lindau zumindest teilweise in Präsenz stattfinden. Die Veranstaltung im Juni soll als Mischung aus Präsenz- und Online-Konferenz mit weniger Teilnehmern vor Ort stattfinden, wer live dabei sein darf wird ausgelost.

 

Konstanz

Corona-Fälle in Pflegeheimen
Insgesamt 50 Menschen in zwei Pflegeheimen in Konstanz sind positiv auf Corona getestet worden. Das Haus Luisenheim mit über 30 positiven Fällen und das Haus Salzberg mit mehr als 20 positiv getesteten Personen stehen unter Quarantäne, eine Bewohnerin ist an der Infektion gestorben.