News-Update

Freitag, 16.04.21

Schwarzwald

Noch keine Corona-Hilfen für Liftverbund Feldberg
10 Millionen Euro Umsatz seien den Gemeinden St. Blasien, Feldberg und Todtnau, die den Liftverbund Feldberg bilden, laut der Stadtverwaltung St. Blasien, in diesem Winter verloren gegangen. Jedoch sind für kommunal getragene Unternehmen, wie es die Skilifte am Feldberg sind, bislang keine Hilfen vorgesehen.

 

Schallbach

Mann sticht mit Messer auf Passanten ein
In Schallbach bei Lörrach hat gestern am späten Vormittag ein Mann mit einem Messer zwei Menschen verletzt. Er war plötzlich auf eine Gruppe von drei Personen zugelaufen und stach zwei von ihnen nieder - Polizeibeamte konnten den Angereifer schließlich in einem Haus in der Nähe festnehmen.

 

Friedrichshafen

VfB Friedrichshafen verliert 3. Spiel der Final-Serie
Die Volleyballer vom VfB Friedrichshafen haben auch das dritte Final-Spiel der Volleyball Bundesliga gegen die Berlin Recycling Volleys mit 0:3 verloren. Damit sind die Berliner deutscher Volleyball-Meister mit drei von fünf gewonnenen Final-Spielen.

 

Konstanz

Ausgangssperre ab morgen
Im Landkreis Konstanz gilt ab morgen wieder eine corona-bedingte Ausgangsbeschränkung zwischen 21 und 5 Uhr. Grund sind die steigenden Inzidenz-Zahlen im Landkreis in den letzten Tagen und die hohe Zahl von Corona-Patienten in den Krankenhäusern.

 

Mönchaltorf

Mehrere Schulklassen in Quarantäne
Weil drei Mitarbeiterinnen einer Schülerbetreuung in Mönchaltorf im Kanton Zürich positiv auf Corona getestet worden sind, müssen mehrere Schulklassen und Kindergartengruppen jetzt in quarantäne. Derzeit sind 65 Schüler und Kindergartenkinder betroffen, heute soll es noch Massen-Spucktests für alle anderen Schüler und Mitarbeiter geben, um mögliche weitere Infektionen zu finden.

 

Wangen

Intensivstationen in der Region Bodensee-Oberschwaben fast voll
Die Situation in den Krankenhäusern in der Region Bodensee-Oberschwaben ist angespannt, weil die Intensivbetten in einigen Kliniken nahezu voll belegt sind. Am Klinikum Wangen befürchtet man, dass die schwierigste Phase aber noch kommt.

 

Bad Buchau

Widerspruch gegen Ausgangssperre abgelehnt
Das Verwaltungsgericht Sigmaringen hat den Einspruch eines Mannes aus Bad Buchau gegen die nächtliche Ausgangssperre im Kreis Biberach abgelehnt. Die Begründung ist noch nicht bekannt, es ist schon der zweite Widerspruch des Mannes gegen die Ausgangssperre, der vom Gericht abgelehnt wird.

 

Lörrach

Landkreis nutzt Luca-App
Ab heute nutzt auch der Landkreis Lörrach die Luca-App, um die Gesundheitsämter bei der Kontakt-Nachverfolgung zu unterstützen. Mit der App können Besucher bei Restaurnts, Geschäften oder auf Veranstaltungen einchecken, allerdings gibt es immer noch Kritik am Datenschutz der App.

 

Basel

Wieder Präsenz-Unterricht an Hochschulen
Präsenz-Unterricht findet für die Studierenden an der Universität Basel und der Fachhochschule Nordwestschweiz ab Montag, den 26. April, wieder statt. Der Unterricht wird parallel auch digital übertragen, die Gruppen dürfen nicht größer als 50 Personen sein und vor Ort gilt Abstands- und Maskenpflicht.

 

Radolfzell

Test-Tage nächstes Wochenende
Die Stadt Radolfzell beteiligt sich an den landesweiten Corona-Test-Tagen nächstes Wochenende. Nächsten Samstag und Sonntag können sich alle Radolfzeller nach Anmeldung freiwillig und kostenlos in einer von sieben Test-Stationen in den verschiedenen Stadtteilen auf das Corona-Virus testen lassen.

 

Tuttlingen

Nächtliche Ausgangssperre ab Montag
Im Landkreis Tuttlingen gilt ab Montag zwischen 21 und 5 Uhr eine nächtliche Ausgangssperre wegen der steigenden Corona-Zahlen. Da der Inzidenz-Wert im Landkreis über 150 liegt, muss das Landratsamt schärfere Maßnahmen zum Schutz vor Corona ergreifen, die Ausgangsbeschränkungen werden voraussichtlich mindestens drei bis vier Wochen gelten.

Weitere Nachrichten aus der Heimat

Montag, 12.04.21

Baselland

Schweiz ergreift Maßnahmen gegen die Vogelgrippe
Wegen mehrerer Vogelgrippe-Fälle in Baden-Württemberg ergreifen die Schweizer Kantone Schaffhausen, Aargau und Basel-Land jetzt Schutzmaßnahmen. Bis mindestens 30. April darf Hausgeflügel in den betroffenen Kantonen nicht in andere Ställe verlegt werden, Geflügelmärkte sind verboten und auffällige Krankheits- oder Todesfälle von Geflügel müssen ans Veterinäramt gemeldet werden.

 

Zürich

Stadtpolizei stellt Kokain sicher
Sechs Kilo Kokain im Wert von einer halben Million Franken und eine große Menge Bargeld hat die Stadtpolizei Zürich am Samstag bei einer Fahrzeugkontrolle sichergestellt. Der 45-jährige Fahrer aus den Niederlanden hatte die Drogen und 25 000 Franken in Bar in seinem Auto versteckt, er ist von der Polizei festgenommen worden.

 

Friedrichshafen

VfB verliert gegen Berlin
Die Volleyballer vom VfB Friedrichshafen haben auch das zweite Finalspiel in der Volleyball-Bundesliga gegen die Berlin Recycling Volleys verloren. Am Donnerstag treffen die Teams wieder aufeinander, der VfB Friedrichshafen braucht dann einen Sieg, wenn das Team noch Chancen auf die Meisterschaft haben will.

 

Konstanz

Erfolgreiches Impf-Wochenende
698 Personen aus Konstanz sind am Wochenende im Bodensee-Forum gegen Corona geimpft worden, womit nun laut Stadt alle Personen über 80 ein Impfangebot erhalten haben. Alle Geimpften haben am Wochenende auch direkt einen Termin für die Zwei-Impfung bekommen, die auch im Bodensee-Forum stattfinden wird.

 

Villingen-Schwenningen

Schwenninger Wild Wings gewinnen
Die Schwenningen Wild Wings haben ihre Niederlagen-Serie in der deutschen Eishockey-Liga gestoppt. Nach vier Pleiten in Folge hat das Team am Wochenende gegen die Eisbären Berlin mit 4:2 gewonnen und kommt damit dem Viertelfinale wieder näher.

 

Bodenseekreis

Notbremse ab morgen
Wegen steigender Inzidenzwerte gilt im Bodenseekreis ab morgen wieder die Corona-Notbremse. Geschäfte des nicht-täglichen Bedarfs dürfen dann nur noch Click and Collect anbieten und Sportanlagen, Museen und Gärten müssen wieder schließen.

 

Waldburg

Hoher Sachschaden bei Hausbrand
Sachschaden in Höhe von 400 000 Euro ist beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Waldburg im Kreis Ravensburg in der Nacht auf Sonntag entstanden. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, Quelle des Brands war wohl ein mit Leinöl getränktes Tuch, das aus noch unklaren Gründen auf einem Balkon in Brand geraten ist.

 

Villingen-Schwenningen

Tuner-Szene verstößt gegen Corona-Regeln
Bei Treffen der Auto- und Party-Szene in Villingen-Schwenningen hat es am Wochenende Verstöße gegen die Corona-Regeln gegeben. Unter anderem haben Teilnehmer an den Treffen gegen Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen verstoßen, viele haben zudem laut Polizei die Maskenpflicht nicht eingehalten.

 

Waldshut

Verschärfte Corona-Regeln wegen Notbremse
Der Kreis Waldshut zieht ab morgen die Corona-Notbremse, weil die 7-Tage-Inzidenz am Samstag den dritten Tag über 100 lag. Eigentlich hatte der Kreis erst am letzten Donnerstag die Corona-Regeln gelockert, jetzt dürfen Einzelhändler wieder nur noch Click and Collect anbieten.

 

Allensbach

Ausbau der B33 geht weiter
Weil der Ausbau der B33 bei Allensbach im Kreis Konstanz jetzt nach der Winterpause weitergeht, kommt es in den nächsten Monaten wieder zu Sperrungen und Verkehrsbehinderungen. Ab sofort ist die Ausfahrt Allensbach-Ost aus Richtung Konstanz bis Ende August gesperrt, außerdem wird ab Freitag der Verkehr aus Richtung Singen auf eine schon fertige Fahrbahn umgeleitet.

 

Thurgau

Corona-Impfung für alle chronisch Kranken
Für eine Corona-Impfung können sich im Kanton Thurgau nun auch Personen unter 65 Jahren mit chronischen Erkrankungen anmelden. Ab Mitte Mai sollen sich dann alle Personen im Kanton für einen Termin anmelden können und bis zu den Sommerferien könnte die Hälfte der Bevölkerung in Thurgau geimpft sein.

 

 

Dienstag, 13.04.21

Basel

Corona-Mittel von Roche mit überzeugenden Daten
Der Pharamakonzern Roche in Basel hat zusammen mit seinem Partner Regeneron die gesteckten Studienziele mit einem Antikörper-Cocktail gegen das Corona-Virus erreicht. Laut den Studien-Daten kann die Zugabe einer Antikörper-Kombination aus bestimmten Mediekamenten das Risiko symptomatischer Corona-Infektionen um 81 Prozent verringern.

 

Lörrach

Notbremse ab Donnerstag
Ab Donnerstag zieht auch der Landkreis Lörrach die Corona-Notbremse, weil die Inzidenz an drei Tagen in Folge die Marke von 100 überschritten hat. Das bedeutet ab übermorgen darf der Einzelhandel im Kreis Lörrach nur noch Click and Collect anbieten, außerdem müssen Museen und Kosmetikstudios wieder schließen.

 

Ravensburg

Künstler Romain Finke ist tot
Nach schwerer Krankheit ist der Ravensburger Künstler Romain Finke im Alter von 71 Jahren verstorben. 2012 hatte er damit begonnen, jedem der 2 753 Opfer der Terroranschläge auf das World Trade Center ein Aquarell zu widmen, jeweils in einer individuellen Farbe.

 

Bodensee

Waldrappe lernen wieder das Fliegen
In diesem Jahr sollen am Bodensee wieder junge Waldrappe aufgezogen werden. Im vergangenen Jahr war die Aufzucht wegen der Corona-Pandemie ausgefallen.

 

Basel

Strengere Corona-Regeln an Schulen
Seit gestern müssen Schüler ab sechs Jahren, Kita-Kinder und Kinder in Tages-Familien in Basel-Stadt einen negativen Corona-Test vorweisen, wenn sie trotz Erkältungs-Symptomen in den Unterricht oder zur Betreuung kommen wollen. Selbsttests zu Hause reichen nicht aus, deshalb sollen Apotheken neu auch Corona-Antigen-Schnelltests für Kinder unter 12 Jahren mit Erkältungssymptomen anbieten.

 

Biberach

Nächtliche Ausgangsbeschränkung ab morgen
Ab morgen gilt im Kreis Biberach eine nächtliche Ausgangsbeschränkung zwischen 21 und 5 Uhr. Grund ist die hohe Inzidenz im Landkreis, diese liegt bei über 160 und damit über dem Grenzwert, ab dem nächtliche Ausgangssperren verhängt werden müssen.

 

Ravensburg

Illegaler Welpenhandel aufgedeckt
Die Polizei Ravensburg hat mit Hilfe einer Tierschützerin illegalen Welpenhandel aufgedeckt und mehrere Hundewelpen sichergestellt. Ein 33-jähriger Tatverdächtiger ist vorläufig festgenommen worden, er soll mehrere, teils kranke Welpen ohne Genehmigung und zu früh nach Deutschland eingeführt haben und muss sich jetzt wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz verantworten.

 

Samstagern

Mann wegen tödlicher Attacke auf Kollegen vor Gericht
Weil er im September 2018 in Samstagern im Kanton Zürich einen Kollegen ermordet haben soll, steht ein 33-jähriger Rumäne ab heute vor Gericht. Nach einem Streit soll der Bauarbeiter seinen Kollegen im Schlaf mit 15 Stichen ermordet haben, die Anklage fordert 20 Jahre Haft und 15 Jahre Landesverweisung.

 

Zürich

Hiltl-Club schließt wegen Corona dauerhaft
Der beliebte Hiltl Club in Zürich wird nach der Corona-Pandemie nicht wieder öffnen. Die Betreiber haben in den sozialen Medien bekannt gegeben, dass sie den Club wegen der lang andauernden schwierigen Situation nicht wieder eröffnen und sich stattdessen auf die Hiltl Restaurants konzentrieren.

 

Lindau

Wassersport-Saison startet trotz Corona
Trotz Corona-Pandemie bleiben die Häfen in Lindau für den privaten Wassersport offen und die Wasser-Sport-Saison kann in den nächsten Wochen starten. Allerdings gelten wegen Corona einige Sonderregeln: gemeinschaftliche Sanitär-Anlagen sind geschlossen, übernachten auf den Booten ist während Ausgangsbeschränkungen verboten und auf den Stegen gilt Maskenpflicht, außerdem müssen Personen, die in der Schweiz oder Österreich anlegen, sich bei der Rückkehr an die Regeln zur Einreise-Quarantäne halten.

 

Ravensburg

Verkehrs-Erfassung für Tunnel-Planung
In Ravensburg gibt es ab dieser Woche eine Verkehrszählung, um besser für den Molldiete-Tunnel als Verbindung der B32 mit der B30 und B33 planen zu können. Kameras erfassen in Ravensburg die Zahl der Fahrzeuge und ihre Wege, so soll eine optimale Route für den Tunnel geplant werden, damit dieser die Stadt Ravensburg gut beim Durchgangsverkehr entlasten kann.

Mittwoch, 14.04.21

Waldshut

Neue Nummer für Impftermin-Vergabe
Der Landkreis Waldshut hat ein Bürgertelefon für Impf-Termine von über 80-Jährigen eingerichtet. Hintergrund ist, dass die zentralen Angebote per Telefon oder Internet immer noch als zu kompliziert oder überlastet gelten.

 

Zürich

Baumschäden kosten die Stadt 3,9 Millionen Franken
Umgeknickte Bäume, heruntergestürzte Baumkronen, abgerissene Äste: Die heftigen Schneefälle von Mitte Januar haben in der Stadt Zürich an jedem fünften Baum Spuren hinterlassen. Für den Einsatz von externen Mitarbeitern und für die Nachpflanzungen rechnet die Stadt mit zusätzlichen Kosten von 3,9 Millionen Franken.

 

Konstanz

Kreis bereitet Corona-Testtage vor
Im Kreis Konstanz laufen die Vorbereitungen für die kreisweiten Corona-Testtage Ende nächster Woche. Ziel sei es, durch möglichst viele Tests Infektionsketten zu durchbrechen, so Landrat Zeno Danner.

 

Taldorf

Holz-Phallus aufgestellt
Eine Holz-Figur in Penis-Form haben Unbekannte am Wochenende an einem kleinen Feldweg bei Taldorf im Kreis Ravensburg aufgestellt. Laut der Ortsvorsteherin von Taldorf nehmen die meisten Bewohner die Aktion mit dem zwei Meter hohenHolz-Penis mit Humor, wer ihn aufgestellt hat und ob die Figur stehen bleiben darf, muss noch geklärt werden.

 

Waldshut

Freizeitbusse im Schwarzwald fahren wieder
Die Freizeitbusse verbinden auch im Kreis Waldshut ab Samstag Ausflugsziele und Fernwanderwege und ermöglichen so wieder Tourismus im Südschwarzwald ohne Auto. Wegen der Corona-Pandemie können sich die Fahrzeiten in diesem Jahr je nach Lage ändern, außerdem gelten in allen Bussen Abstandsregeln und Maskenpflicht.

 

Leutkirch

Kinderfest abgesagt
Das Kinderfest in Leutkirch kann wegen der Corona-Pandemie auch diesen Sommer nicht wie üblich stattfinden. Ob es eine Ersatz-Veranstaltung im kleineren Rahmen geben kann, hängt von den weiteren Corona-Maßnahmen und dem Infektions-Geschehen im Sommer ab.

 

Vorarlberg

Kostenlose Corona-Selbst-Tests für Unternehmen
Das Land Vorarlberg macht jetzt auch kleinen und mittelständischen Unternehmen ein Test-Angebot. Ab Freitag können die Unternehmen für jeden Mitarbeiter zwei kostenlose Corona-Schnelltests pro Woche bei ihrer jeweiligen Gemeinde anfordern.

 

Villingen-Schwenningen

Schwarzwald-Baar-Kreis zieht Notbremse
Wegen der hohen Inzidenzwerte zieht der Schwarzwald-Baar-Kreis die Corona-Notbremse. Ab morgen dürfen Geschäfte und Museen nicht mehr öffnen, außerdem wird der Betrieb in Musikschulen und auf Sportanlagen eingeschränkt.

 

Zürich

Impf-Termine für weitere Gruppen
Ab Freitag dürfen sich weitere priorisierte Personengruppen in Zürich für eine Corona-Impfung anmelden. Neu können sich dann 16- und 17-jährige Personen mit Vorerkrankungen und Gesundheitspersonal mit Kontakt zu Patienten für die Corona-Impfung anmelden.

 

Ravensburg

Kritik vom Ordnungsamt an Corona-Auflagen der Supermärkte
Das Ordnungsamt der Stadt Ravensburg kritisiert, dass mehrere Supermärkte gegen die Corona-Regeln verstoßen. Teilweise seien zu viele Kunden im Geschäft oder Abstände wären nicht eingehalten worden, die Betreiber der Supermärkte haben jetzt versprochen, die Lage zu verbessern.

 

Laupheim

Unbekannte vertreiben geschützte Krähen
Unbekannte Täter versuchen derzeit in Laupheim im Kreis Biberach geschützte Saat-Krähen mit Knall-Geräuschen aus ihrer Kolonie am Stadtrand zu vertreiben. Die Stadt hat deshalb Anzeige erstattet wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

Donnerstag, 15.04.21

Basel

Schweiz lockert die Corona-Regeln
Der Regierungsrat der Stadt Basel begrüßt die Beschlüsse des Schweizer Bundesrats, die Corona-Regeln trotz noch immer steigender Zahlen zu lockern. Ab Montag dürfen unter anderem Restaurants ihre Terrassen wieder öffnen und Veranstaltungen drinnen sind mit bis zu 50 Personen erlaubt, Basel will aber zusätzlich schärfere Maßnahmen in lokalen Hotspots verhängen.

 

Schopfheim

Drei Einbrecher schlafend im Kindergarten entdeckt
Eine Erzieherin hat am Dienstagmorgen drei mutmaßliche Einbrecher schlafend in einem Kindergarten in Schopfheim im Kreis Lörrach entdeckt. Gestohlen hatten sie zwar nichts, allerdings verdächtigen die Ermittler sie, in derselben Nacht auch ins nahe gelegene Pfarrheim eingebrochen zu sein.

 

Weingarten

Sanierung auf dem Campus hat begonnen
Auf dem Gelände der Hochschule Ravensburg-Weingarten haben rund zwölf Millionen Euro teure Sanierungs-Arbeiten begonnen. Das Labor- und Werkstattgebäude auf dem Campus in Weingarten bekommt neue Fassaden, eine neue Beleuchtung sowie ein neues Lüftungssystem.

 

Konstanz

Schiffsbetriebe verschieben Saisonstart erneut
Die Bodensee-Schiffsbetriebe müssen den Saison-Start wegen der Corona-Infektionslage wieder verschieben. Eigentlich sollten die Schiffe ab Montag wieder fahren, jetzt wollen die Schiffsbetriebe doch auf sinkende Corona-Zahlen und Öffnungs-Perspektiven für touristische Attraktionen warten.

 

Lörrach

Noch Impf-Termine mit Astrazeneca verfügbar
In Lörrach und Südbaden können sich jetzt schon Menschen über 60, die sich mit Astrazeneca impfen lassen wollen, für eine Corona-Impfung anmelden. Damit keine Dosen ungenutzt liegen bleiben testet Lörrach jetzt auch eine sogenannte "Impfbrücke", bei der Berechtigte spontan kontaktiert werden, falls jemand seinen Impf-Termin nicht wahrnimmt und so eine Dosis übrig bleibt.

 

Bad Schussenried

Geld für Tourismus in Oberschwaben und dem Allgäu
400 000 Euro hat das Land Baden-Württemberg als Förderung bereitgestellt, um den Tourismus in der Ferien-Region Oberschwaben-Allgäu während der Corona-Pandemie wieder anzukurbeln. Mit dem Geld soll Werbung für Rad-Tourismus und Ausflüge in der Region finanziert werden, außerdem soll es eine Kampagne für Land-Urlaub in Ferienwohnungen geben.

 

Friedrichshafen

Corona-Test-Angebot für Kita-Kinder
Freiwillige und kosteblose Corona-Schnell-Tests für Kita-Kinder ab drei Jahren bietet die Stadt Friedrichshafen ab nächster Woche allen Kindertagesstätten an. Es sollen Spuck-Lolli-Tests genutzt werden, bei denen die Kinder nur an einem Wattestäbchen lutschen oder in ein Plastikgefäß spucken müssen, so können die Tests ganz einfach mit Hilfe der Eltern zu Hause gemacht werden.

 

Bad Säckingen

Freiwillige helfen bei Corona-Tests
In Bad Säckingen helfen über 30 Freiwillige in den Testzentren bei der Durchführung von Corona-Schnelltests. Das Schnelltest-Angebot in Bad Säckingen wird gut genutzt, ab nächster woche gibt es gleich zwei Stationen, wo Bürger sich immer dienstags und donnerstags freiwillig testen lassen können.

 

Zürich

Gemeinderat fördert Zoo-Ausbau
Mit 7,8 Millionen Franken fördert der Zürcher Gemeinderat die Ausbauprojekte im Zoo Zürich bis 2030. Die Umbauten sollen vor allem den Affen und Vögeln bessere Haltungs-Bedingungen bringen, Voraussetzung für die Förderung durch die Stadt ist aber, dass der Zoo die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln attraktiver macht.

 

Bad Buchau

Widerspruch gegen nächtliche Ausgangssperre
Das Verwaltungsgericht Sigmaringen will über den Widerspruch eines Mannes aus Bad Buchau gegen die nächtliche Ausgangssperre entscheiden. Der Mann hatte schon im Februar Widerspruch eingelegt und verloren, diesmal argumentiert er, dass sich die Sachlage geändert habe und die Wirksamkeit einer Ausgangssperre nicht bewiesen sei.

 

Thurgau

Kanton will mit wiederholten Massentests starten
Mit wiederholten Massentests in Betrieben will der Kanton Thurgau ab dem 26. April gegen die Corona-Pandemie vorgehen. Losgehen soll es mit circa 5 000 Tests pro Woche in interessierten Betrieben, an Schulen in Thurgau soll es aber wegen des hohen Aufwands und der geringen Testbereitschaft erstmal keine regelmäßigen Massen-Tests geben.