Maskenpflicht in Ba-Wü ab 27. April

Nach Bayern hat nun auch das Land Baden-Württemberg eine Maskenpflicht verordnet.

Ab kommenden Montag, 27. April 2020, muss eine Mund-Nasen-Abdeckung beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr getragen werden.

 

Für wen gilt das und wo muss ich das tragen?

Das Tragen gilt für alle Bürger und auch Kinder, wenn dies bei ihnen möglich ist, beim Betreten von Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln.

 

Wofür brauche ich eine Schutzmaske?

Durch einen Mund-Nasen-Schutz können infektiöse Tröpfchen, die man z.B. beim Sprechen, Husten oder Niesen ausstößt, abgefangen werden. Das Risiko eine andere Person anzustecken, kann dadurch verringert werden - das Ganze gilt also dem Fremdschutz. Wichtig ist dabei, dass die bisherigen Regelungen nicht aufgehoben sind. Es gilt auch weiterhin: Abstand halten und Hygieneregeln einhalten.

 

Welche Schutzmasken gibt es denn und für welchen Zweck?

Wichtig ist, zwei verschiedene zu unterscheiden:

Es gibt da die Mund-Nasen-Bedeckungen und die medizinischen Masken. Die einfachen Masken dienen zu Bedeckung von Mund und Nase und schützen den anderen vor den eigenen Erregern. Die medizinischen Masken sind überwiegend dem medizinischen Personal vorbehalten und schützen zum Teil auch den Träger des Schutzes.

Was ist dabei zu beachten?

Wie schon gesagt dient der Schutz als Zusatzmaßnahme, also weiterhin gilt 1,5m Abstand.

Und so geht's richtig:

  • vor und nach dem Anlegen der Maske gründlich die Hände mit Seife waschen (mind. 20-30Sek)
  • die Bedeckung muss durchgehend eng anliegend über Mund und Nase getragen werden
  • bei Durchfeuchtung muss sie ausgewechselt werden
  • sie darf während des Tragens nicht (auch nicht unbewusst) zurechtgezupft werden
  • beim Ausziehen wenn möglich nicht die Außenseite, sondern nur die Laschen berühren (wegen Erregern)
  • bis zum Waschen sollte die Bedeckung luftdicht aufbewahrt werden, am besten aber sofort bei 60-95°C gewaschen werden

 

Was kostet denn so ne Maske?

Momentan kostet ein FFP2-Mundschutz 14€ in den Apotheken, allerdings ist diese auch deutlich hochwertiger als eine einfach Bedeckung. Einfache Masken gibt es online meist unter 10€. Übrigens: bei fehlender Maske droht ein Verwarngeld von 50€ (momentan in Sachsen).

 

Gibt es denn auch eine Alternative?

Ja klar. Ein Tuch oder Schal geht tatsächlich auch. Natürlich schützt eine Maske meist besser, weil sie eng anliegt und auch dort bleibt. Eine Maske kann aber auch selbst genäht werden. 

© https://www.vergleich.org/atemschutzmaske/