Knochenbrüche bei Kindern ohne Röntgen feststellen

In einer Studie des Universitäts-Kinderspitals bei Basel sind Forschende zum Ergebnis gekommen, dass Kinder mit Brüchen an Arm oder Hand nicht mehr zwingend geröntgt werden müssen. Künftig können Ärzte in einem ersten Schritt Knochenbrüche mit einer Ultraschall-Untersuchung feststellen.