Keine Schutzbauten gegen Lawinen

Schweizer Behörden haben beschlossen, dass am Fuße des Säntis keine größeren Lawinenverbauungen errichtet werden sollen. Technische Schutzvorrichtungen seien teuer und ein zu großer Eingriff in die Natur. Zum Sicherheitskonzept gehört, dass im Winter die Lage jeden Tag beobachtet wird. Parkplätze, Wege und Außenbereiche werden wenn nötig gesperrt.