Katastrophenschutzübung in Frickingen und Langenargen

Im Rahmen einer Katastrophenschutzübung werden in Frickingen und Langenargen im Bodenseekreis ab Freitagabend, 17 Uhr die Ortsausgänge gesperrt. Für echte Notfälle hat der Landkreis eine Bereitschaft der Rettungskräfte eingerichtet, die wie gewohnt über die 112 erreichbar sein wird. Die Übung findet am Samstag, den 1. Oktober statt und es werden rund 450 Einsatzkräfte bei zwei verschiedenen Unfallszenarien gefordert sein.