Heizen mit Molkerei-Abwärme

Die Abwärme der OMIRA-Molkerei in Ravensburg soll künftig ans Fernwärmenetz angeschlossen werden. In der Innenstadt könnte damit rund ein Drittel mit Wärme versorgt werden. Die Molkerei produziert Milch und Milchpulver, wodurch viel 38-Grad warmes Wasser übrig bleibt. Momentan fließt dieses Wasser noch in die Kanalisation. In Zukunft soll das aber in das Fernwärmenetzt eingespeist werden, um Wohnungen und Häuser zu beheizen. Die Pläne sind dafür bereits ausgearbeitet und in vier Jahren könnte dieses Konzept umgesetzt werden. Die Stadt Ravensburg hat sich als Ziel gesetzt, bis 2040 klimaneutral zu werden.