Finanzielle Änderungen ab 2021

 

Die Mehrwertsteuer normalisiert sich ab nächstem Jahr wieder auf 19% aber auch andere finanzielle Bereiche verändern sich 2021:

CO2-Abgabe:

Unternehmen müssen für Umweltverschmutzung 25 Euro pro Tonne Ausstoß bezahlen.

Dadurch steigt auch der Preis für:

Benzin/Diesel: um bis zu 8 Cent pro Liter

Heizöl: bis zu 8 Cent pro Liter

Erdgas: um 0,5 Cent pro Kilowattstunde

 

Gesetzliche Krankenversicherung:

Der Zusatzbeitrag steigt um 0,2% des Bruttoeinkommens.

 

Solidaritätszuschlag:

Der Solidaritätszuschlag in Höhe von 5,5% wird für die Mehrheit gestrichen. Also für die Personen, die weniger als 62.000 Euro im Jahr verdienen.

 

Entfernungspauschale:

Die Entfernungspauschale für längere Arbeitswege wird angehoben. Sie beträgt dann ab dem 21. Kilometer (einfacher Strecke [Hinweg]) 35 Cent pro km.