Festnahme wegen räuberischer Erpressung

Wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung hat die Polizei gestern einen 21 Jahre alten Mann in Ravensburg festgenommen.

Der junge Mann soll am selben Abend in einer Wohnung in der Herrenstraße ein gleichaltriges Opfer zusammen mit zwei Komplizen bedroht und so Bargeld und Betäubungsmittel erpresst haben. Laut bisherigen Erkenntnissen haben der Tatverdächtige und seine noch unbekannten Mittäter an der Tür des Opfers geklingelt, dieses mit einem Messer bedroht und sich so Zutritt zur Wohnung verschafft. Dort hat der 21-Jährige Bewohner den drei Tätern einen zweistelligen Geldbetrag in Bar und eine kleine Menge Drogen gegeben.

Die Täter sind anschließend geflüchtet – nur der 21-Jährige Verdächtige konnte in der Innenstadt aufgegriffen werden. Er hatte das Diebesgut dabei und wurde festgenommen und in die JVA gebracht.

Nach den beiden unbekannten Komplizen des Mannes wird noch gesucht. Sie werden wie folgend beschrieben:

Verdächtiger 1

  • 17 bis 20 Jahre alt
  • 170 bis 180 cm groß
  • dunkle Haare
  • Kleidung: Mund-Nase-Schutz, grauer Pullover, blaue Jeans, weiße Schuhe und Bauchtasche

 

Verdächtiger 2

  • 17 bis 20 Jahre alt
  • 170 bis 180 cm groß
  • dunkle Haare
  • Kleidung: Mund-Nase-Schutz, schwarzer Pullover und schwarze Jogginghose

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0751 803 33 33 entgegen.