© Zoo Zürich, Enzo Franchini

Elefanten-Nachzucht geplant

Der Zoo Zürich überlegt, eine Elefanten-Nachzucht zu starten, nachdem kürzlich zwei Jung-Elefanten durch eine Virus-Infektion verstorben sind. Derzeit leben nur noch sechs statt zwei asiatische Elefanten in der Anlage.

Der Zoo prüft jetzt, ob die 36 Jahre alte Elefantenkuh Indi nochmal Nachwuchs bekommen soll. Eigentlich war das nicht geplant – der Fokus des Zuchtprogramms lag inzwischen auf Indis achtjähriger Tochter Omysha. Diese und ihr zwei Jahre älterer Bruder sind nun aber an der Infektion mit dem besonders für jüngere Elefanten gefährlichen Herpes-Virus verstorben.

Derzeit ist eine Nachzucht die einzige erwägte Option, die Gruppe wieder zu vergrößern – Elefanten aus anderen Zoos nach Zürich zu holen, schließt der Zoo aktuell aus.