Verbraucher-Labels auf dem Prüfstand - ab Montag (07.06.21) täglich im Programm und hier zum Nachlesen online.

 

Das Bio-Siegel 

Der Trend zu Bio-Produkten hält weiter an. Laut einer Umfrage greifen 37% der Befragten ausschließlich zu Bio-Produkten. Besonders beim Fleisch wird immer häufiger zu Bio gegriffen.

Aber was macht ein Produkt letztlich zum Bio-Produkt?

Wir haben den Landwirtschaftsminister Peter Hauk gefragt:  

© https://www.ble.de/

Lebensmittel mit dem grünen Sticker sind in der Regel immer etwas teuer. Aber auch das hat seine Gründe:

Der Haltungskompass

Beim Fleischkauf achten wir immer mehr darauf wo es her kommt und wie die Haltungsbedingungen waren. Ist das Tier im Stall aufgewachsen oder im Freien? Seit 2018 gibt es den sogenannten Haltungskompass, der die Aufzucht der Tiere in vier Stufen kennzeichnet.

Aber was bedeutet das im einzelnen für die Tiere? Wir haben Sabine Holzäpfel von der Verbraucherzentrale gefragt: 

© Initiative Tierwohl/dpa

Auch weil es bei der Bewertung grundsätzlich nur um die Mast geht, hat Sabine Holzäpfel für die Zukunft eine Forderung an die Politik:

Der Blaue Engel

Das Umweltsiegel „Blauer Engel“ finden wir in den verschiedensten Produktsparten, von Spielzeug bis Backofen. Mittlerweile dürfen insgesamt 12.000 Artikel das Label tragen. Wir haben mit Janine Braumann gesprochen. Sie ist zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit beim Blauen Engel.  

Welche Kriterien müssen denn  erfüllt werden, damit ein Produkt das Label tragen darf?

 

© umweltbundesamt.de

Und wann, beziehungsweise aus welchem Grund sollte ich mich für so ein zertifiziertes Produkt entscheiden?

Der Grüne Knopf

Das Bewusstsein für Nachhaltigkeit wird immer größer in unserer Gesellschaft. Auch in der Mode legen wir mittlerweile immer mehr Wert auf eine faire- und ökologisch vertretbare Produktion. Erst seit kurzem gibt es ein staatliches Siegel, das diese Standards auch für Kleidung garantiert - Der Grüne Knopf! 

Ulrich Plein, Leiter der Geschäftsstelle des Grünen Knopfs erklärt, wofür das Siegel steht: 

© www.gruener-knopf.de

Es gibt ja eigentlich schon viele Textilsiegel, die für Nachhaltigkeit stehen… Was macht den Grünen Knopf so besonders?

Das Energielabel

Wer sich in letzter Zeit eine neue Waschmaschine oder einen neuen Kühlschrank zugelegt hat, dem sind sicherlich die erneuerten Energielabels aufgefallen! Statt A plus plus plus plus, gibt’s jetzt nur noch Geräte der Klassen A bis G…  da kommt natürlich schnell mal Verwirrung auf! Wir haben deshalb mit jemandem gesprochen, der sich auskennt: 

Michael Maucher, Energieberater bei der Energieagentur Ravensburg  erklärt, was es mit den neuen Labels auf sich hat: 

© www.conrad.de

Die neuen Labels gehen von A bis G, aber was sagen die denn nun wirklich aus?