Bundespreis geht an Konstanzer Startup

Der Bundespreis „Zu gut für die Tonne“ geht dieses Jahr an das Konstanzer Startup „Heldenbrot“. Das Unternehmen kauft übrig gebliebene Backwaren von Bäckereien auf und verarbeitet diese zu neuen Lebensmitteln, wie zum Beispiel Nudeln, Flips oder Keksen. Der Preis ist mit 15.000€ dotiert. Außerdem kommen die Gewinner in ein Netzwerk für Startups, in denen sie sich mit anderen Gründern austauschen können.