Brand in unbewohntem Gebäude

Ein unbewohntes Gebäude auf dem Gehöft Malezreute bei Stockach ist letzte Nacht in Brand geraten. Nachbarn haben die Flammen entdeckt und die Feuerwehr informiert, die mit über 50 Einsatzkräften anrückte.

Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude verhindern und den Brand löschen. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt zur Brandursache – möglicherweise kommt ein Blitzeinschlag als Auslöser infrage. Von Brandstiftung gehen die Ermittler derzeit nicht aus.

Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 500 000 Euro – verletzt wurde bei dem Feuer niemand.