Bodenseekreis mit dem „Staatsanzeiger-Award“ ausgezeichnet

Mit dem „Staatsanzeiger-Award“ ist der Bodenseekreis in der Kategorie „Digitalisierung und Innovation“ ausgezeichnet worden. Überzeugt hat der Landkreis mit der digitalen und zweisprachigen Wohnraum-Börse „Hospodar“ für Geflüchtete aus der Ukraine.

Gastgeber, die Geflüchteten eine Unterkunft anbieten möchten, können dort freie Zimmer, Wohnungen oder Häuser einstellen und auf der Suche nach einer Unterkunft schnell und ohne bürokratischen Aufwand helfen. Umgesetzt wurde das Projekt vom Amt für Digitalisierung und Organisation sowie vom Amt für Migration und Integration des Landratsamtes.

Verliehen wird der Staatsanzeiger-Award seit 2021 durch das Medienunternehmen. Im Mittelpunkt stehen stets Projekte von Kommunen, Verwaltungen und Behörden aus Baden-Württemberg, die dazu beitragen, das öffentliche Leben mit zu gestalten und den Menschen so einen Mehrwert zu bieten. Vor allem sollen sie dem Vorurteil widersprechen, Verwaltung sei schwerfällig und umständlich.