© Fabienne Ehrlert

Rezept: Asbach-Kuchen

Pfirsiche über Nacht in Asbach einlegen

Einen Mürbteig herstellen und zu einem großen Keks backen

Einen Biskuitteig anrühren und auf einem Bleck backen

Solange der Biskuit abkühlt, eine Buttercreme machen und mit Asbach abschmecken

Die Pfirsiche aus dem Asbach herausholen, abtropfen lassen und ca. ¾ davon pürieren. Den Rest in kleine Stücke schneiden

Den Asbach wegkippen

Das Pfirsichpüree andicken und kalt stellen

Den Mürbteig und die Biskuits in Flaschen-Form schneiden

Die Biskuits mit Asbach tränken

Jetzt kommt die Schichtarbeit:

Mit etwas Buttercreme den Mürbteig unter dem ersten Biskuit kleben. Auf dem Biskuit werden die Buttercreme, das Pfirsichpüree und die Pfirsich-Stücke verteilt. Das geht so weiter, bis keine Böden mehr übrig sind

Die restliche Buttercreme mit Lebensmittelfarbe in eine Asbach ähnliche Farbe bringen und damit die Torte einstreichen

Die Torte nach Belieben dekorieren