© Anna Popovic

Anzeigen gegen Feuerwerkszündler

Trotz totalem Feuerwerksverbot am Schweizer Nationalfeiertag hat die Polizei im Kanton Thurgau insgesamt elf Menschen angezeigt, die dennoch Raketen und Knaller gezündet hatten. Auch im Kanton Schaffhausen musste die Polizei zahlreiche Anzeigen gegen Feuerwerkszündler verhängen. Das vom Schweizer Regierungsrat ausgesprochene totale Feuerverbot sowie das Wasserentnahmeverbot für Oberflächengewässer gelten auch nach dem Nationalfeiertag unverändert. Diese bleiben so lange in Kraft, bis sich die Situation nachhaltig entschärft hat und die Verbote aufgehoben werden können.