Altes Rathaus wird zur Flüchtlingsunterkunft

Das alte Rathaus in Salem im Bodenseekreis soll zur Unterkunft für Geflüchtete werden. Ab Ende des Jahres können dann nach kleinen Umbauten bis zu 80 Menschen unterkommen, ansonsten würde es leer stehen und die einzige Sporthalle müsste herhalten.

Der Vertrag mit dem Bodenseekreis gilt zunächst für zwei Jahre, er kann aber um ein weiteres Jahr verlängert werden.