© axpo siwtzerland/ https://www.axpo.com/ch

AKW senkt Produktion wegen Hitze

Das Schweizer Atomkraftwerk Beznau im Kanton Aargau muss seine Leistung und Produktion wegen der Hitze reduzieren.

Normalerweise wird das AKW unweit von Waldshut-Tiengen und der deutsch-schweizerischen Grenze bei hohen Temperaturen mit Wasser aus der Aare gekühlt . Im Fluss wurden aber in den letzten Tage immer wieder Wassertemperaturen von bis zu 25 Grad gemessen, das reicht für eine angemessene Kühlung nicht mehr aus.

Wenn die 25-Grad-Marke mehrere Tage lang überschritten wird, müsste das Kraftwert sogar ganz heruntergefahren werden – Ausnahmen gibt es nur, wenn dadurch die Stromversorgung der Schweiz gefährdet würde.