1. Baden-Württemberg-Report auf Initiative der Privatradios

Eine Studie zu den Sorgen der Menschen im Südwesten

Erstmalig haben sich alle privaten Radiosender im Südwesten zusammengeschlossen, um gemeinsam
über den gesamten Herbst und Winter ein gesellschaftliches Stimmungsbarometer zu
erstellen.
Der erste Baden-Württemberg-Report mit über 1000 Interviews zeigt im
September erstaunliche Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede in der Einschätzung der
Bevölkerung zur aktuellen Lage, zu ihren Sorgen und wie sie mit den Krisen umgehen wollen.

Seit Anfang September werden regelmäßig monatlich 1000 Baden-Württemberger:innen in einer
repräsentativen Online-Studie durch das Marktforschungsinstitut KANTAR unter anderem nach
den aktuellen Sorgen-Treibern sowie ihrer Zufriedenheit mit der Arbeit der Bundesregierung
befragt.

Die Sender antenne 1 Neckarburg, baden.fm, bigFM, DIE NEUE
107.7, die neue Welle, DONAU 3 FM, ENERGY, HITRADIO antenne 1, HITRADIO OHR,
Neckaralb Live, Radio 7, RADIO REGENBOGEN, Radio Ton, REGENBOGEN 2, SCHWARZWALD RADIO und wir, Das neue Radio Seefunk
haben für die Durchführung der Befragung das Marktforschungsinstitut
Kantar, ehemals Emnid/Infratest beauftragt.

 

Im Folgenden sind die Ergebnisse der Studie aus dem September visuell dargestellt: